Rheinland – Studio Conversations

Rheinland Studio Conversations ist der fünfte Band einer laufenden Interviewserie, die 2013 von der Kunsthistorikerin Stephanie Buhmann in New York ins Leben gerufen wurde. Mit bislang über 80 publizierten Gesprächen zielt dieses Projekt darauf ab, ein permanentes und wachsendes Forum für internationale zeitgenössische Künstlerinnen zu schaffen.

Wie die vorherigen Publikationen in der Serie, New York Studio Conversations (2016), Berlin Studio Conversations (2017), New York Studio Conversations II (2018) und Los Angeles Studio Conversations (2019), bietet dieses Buch einen intimen Einblick in das kreative Schaffen. Dabei ist es auf Diversifikation bedacht und so arbeiten die fünfzehn hier vorgestellten Künstlerinnen in einer bewusst weiten Spannbreite von Medien, wie zum Beispiel Malerei, Bildhauerei, Video, Performance, Installation und Zeichnung. Darüber hinaus gehören sie verschiedenen Altersgruppen an und genießen einen unterschiedlichen Bekanntheitsgrad. Verwurzelt in Köln, Düsseldorf, Bonn und Umgebung haben alle Künstlerinnen verschiedenste Phasen in ihren internationalen Karrieren erlebt, unter denen nun die Corona-Zeit einen eigenen Stellenwert einnimmt. Indem Stephanie Buhmann mit den Künstlerinnen unter anderem über spezifische Werke, Ausstellungsprojekte, persönliche Philosophien, biografische Details und sozial-politische Anliegen spricht, erforscht sie verschiedenste Herausforderungen und Gedankengänge, die das Kunstschaffen beinhalten kann. Während in den Medien sehr oft der kommerzielle Wert von Kunstwerken im Vordergrund steht, aufgrund der immer häufiger erzielten Rekordpreise auf den internationalen Kunstauktionen, zeigt diese Interviewserie auf eine bedachtere Seite. Hier steht das Kunstschaffen an sich im Vordergrund, unabhängig von jeglichen Marktansprüchen. Die Erzählungen der Künstlerinnen verdeutlichen, dass die meisten Werke als eine rein private Überlegung in der Isolation des Ateliers beginnen.

 

Im Buch werden folgenden Künstlerinnen vorgestellt: Mary Bauermeister, Louisa Clement, Frauke Dannert, Katja Davar, Katharina Hinsberg, Katharina Jahnke, Christiane Löhr, Keti Kapanadze, Rune Mields, Christiane Rasch, Ulrike Rosenbach, Leunora Salihu, Heather Sheehan, Pia Stadtbäumer und Birgit Werres.