Marko Ciciliani

Marko Ciciliani ist Komponist, audiovisueller Künstler und Performer. Sein Arbeitsschwerpunkt liegt in der performativen Verwendung von Elektronik in Kombination mit Licht-, Laserdesign und/oder live generiertem Video. Seine Werke, die in mehr als 45 Ländern aufgeführt wurden, entziehen sich der eindeutigen Zuordnung zu einzelnen Genres, und sind folglich ebenso auf Festivals der Postavantgarde, wie z.B. den Donaueschinger Musiktagen, oder dem Huddersfield Contemporary Music Festival, anzutreffen, wie auf Festivals oder Konzertserien der experimentellen elektronischen Musik, wie am ZKM/Karlsruhe, oder Ibrasotope/Sao Paulo, oder auch in Zentren der Medienkunst, wie Ars Electronica/Linz oder iMAL/Brüssel. Ciciliani ist Universitätsprofessor für Komposition Computermusik am Institut für Elektronische Musik und Akustik (IEM) der Kunstuniversität Graz. 2014, 16 und 18 war er Tutor für Komposition bei den Internationalen Ferienkursen in Darmstadt und ist seit 2020 künstlerischer Leiter des Sommerworkshops ChampdAction.LAbO für intermediale Kunst und des Festival TimeCanvas in Antwerpen.

www.ciciliani.com

gappp.net

Vorschau

ISBN 978-3-96216-004-3
EUR 38,00