Fingers like Toes

Karoline Schreiber zählt zu den interessantesten zeichnerischen Positionen der Schweiz. In einer Künstlermonografie, die anlässlich einer grossen Übersichtsausstellung im Sommer 2019 im Kunsthaus Uri stattfinden wird, präsentiert sie ihr Schaffen aus den letzten 20 Jahren. Die Publikation ermöglicht in dichter Bildabfolge Ein- und Überblick in ein höchst produktives Werk, das Zeichnung, Malerei, Performance und Text umfasst. Schreiber, bekannt für ihre performativen Zeichnungs-Aktionen und ihre grossangelegten Werkgruppen, befragt ihr primäres Medium immer wieder nach neuen Möglichkeiten, die von intuitiv-automatischen Ansätzen bis hin zu konzenptionell angelegten Serien reichen können. Das Buch vermittelt einen tiefen und komplexen Einblick in den wuchernden und oft surreal verstörenden Bildkosmos und beleuchtet erstmals das auffallend breite Spektrum visueller Bildsprachen und die damit verbundenen künstlerischen Fragestellungen. Die buchspezifische Umsetzung reflektiert visuelle Diversität und künstlerischen Konzepte: Fingers like Toes ist eine verblüffende Mischung aus Werkkatalog und Künstlerbuch.

Mit begleitenden Essays von Daniel Morgenthaler und Barbara Zürcher.