Jorn Ebner

Jorn Ebner (*1966 in Bremerhaven) lebt in Berlin. Studien: Freie Kunst am Central Saint Martins College of Art and Design, London (1995-98), und Englische Literatur an der Universität Hamburg (1990-95). Forschungsstipendiat des britischen akademischen Dienst AHRC an der Kunsthochschule der Universität Newcastle (2002-2005). Seine Arbeiten befassen sich mit Landschaft / Stadtlandschaft mit aufeinander Bezug nehmenden Medien wie Internet, Performance, Sound und Zeichnung.
Jüngere Projekte wie „(Melissa – )“ [link: http://sounds.central-peripheral.net/] befassen sich mit dem Klang der Bienen und mit deren Tänzelformen. Frühere Projekte: die Klangarbeit “Dortmund Demo Tape“ mit den Ausstellungen „Demo Tape Vision, Version 1 und 2“, im Kunstverein Bochum und bei Vane, Newcastle. Bei The Green Box erschienen „(The Beatles) in Hamburg“ und „Portable Landscape“.
Teilnahme an Gruppenausstellungen bei Galerie Laura Mars, Berlin; Haus am Kleistpark, Berlin; Frise, Hamburg; Museo de Arte Contemporáneo, Bogotá; Kunstverein Neukölln, Berlin; Galerie Doerrie*Priess, Hamburg; Oakland University Gallery; CCA, Glasgow; Württembergischer Kunstverein; Fondazione Antonio Ratti, Como, und anderen.

(Foto: Gunnar Geller)

Erhältliche Titel des Künstlers

 
ISBN 978-3-941644-33-5
EUR 16,00
 
ISBN 978-3-908175-11-7-LTD
EUR 230,00
 
ISBN 978-3-908175-11-7
EUR 22,00

Vorschau

978-3-96216-008-1
EUR 15,00