Tische Türen Tasten

Nichts was wir sehen und erkennen sehen wir zum ersten Mal. In Martina Sauters Arbeiten ergänzen bekannte Filmstills ihre eigenen Fotografien ihrer direkten Umgebung. Die sich daraus ergebenden Bilder einer scheinbaren Realität sind immer ein Konstrukt, und dienen als ein Beispiel für unsere Wahrnehmung. Das digitale Buch Martina Sauter: Tische Türen Tasten versammelt eine große Anzahl dieser Arbeiten, es dokumentiert die Werke und zeigt auch den Prozess ihrer Entstehung. Daneben enthält diese Publikation auch die neue filmische Arbeit von Martina Sauter: L’Autre et son Double, mehrere interaktive Widgets, Bildgalerien und Ausstellungssimulationen.

Mit einem Text von Annette Urban.


Tags: